Maori Healing Körperarbeit

 

traditionelle Verfahren der Ureinwohner aus Neuseeland. Sie sind Jahrhunderte alt und wurden von Generationen zu Generationen weitergegeben.

Besonders wichtig ist für die Maori der Ausgleich von "mauri" der Lebenskraft und "wairua" dem Geist.

Diese heilige Arbeit(mahi) ist eine der ältesten Methoden und verbindet wieder mit dem Potential und dem Weg, für den sie sich einst entschieden haben.

Der Körper wird durch spezielles Belasten an verschiedenen Punkten in Liebe(aroha) durch eine ausgediente Energie transformiert.

RomiRomi hilft ihrem Körper etwas loszulassen, das ihn nicht weiter unterstützt oder nicht zu ihnen gehört.

Romi ist tiefe Körper- und Energiearbeit und befasst sich mit den Ebenen Körper, Geist und Seele.

Blockierte Energien können im Körper in ein Ungleichgewicht hervorrufen und zu Krankheiten führen.

Nach einer RomiRomi Behandlung fühlen sie sich leichter, da sie Ihre Ursprungsschwingung spüren. 

 

Ich selbst durfte dieses Maori Heilwissen kennen lernen und wurde von einer wunderbaren Lehrerin und Lehrer eingeweiht und ausgebildet...